Eiaufstrich aus der hausgemachten Matte

Eiaufstrich aus der hausgemachten Matte

Der Eiaufstrich ist „Evergreen“ der Schuljausen und auch belegten Brots, und nicht nur nach Ostern. Ihre gesundere Variante mit der hausgemachten Matte überraschen Sie mit seiner Leichtigkeit, Ausgewogenheit und auch Haltbarkeit – er behelft sich ohne Mayonnaise.

4-6 Portionen                                                                                              15 Minuten + ein Tag für Abtropfen der Matte

Zutaten:

Für hausgemachte Matte:

350 g Bauernjoghurt (3,5 % Fett)

150 ml Sojasahne

4 hart gekochte Eier

1 Frühlingszwiebel

Eine Prise Salz und Pfeffer

Verfahren:

1. Zuerst die hausgemachte Matte zubereiten: In größere Schüssel ein Sieb einlegen und mit dem Geschirrtuch es ausstreuen. Mit dem Jogurt mit Sahne sie einfüllen und bis nächsten Tag abtropfen lassen. Im Geschirrtuch bleibt dann die frische Matte.

2. Die abgeschälte Eier würfeln, die Frühlingszwiebel in Ringe scheiden und beide mit der Matte vermischen. Mit Salz und Pfeffer würzen.

3. Den Aufstrich in den Kühlschrank auf 20 Minuten lagern.

TIPP ETA:

Die knusprige Vollkornbaguetten können Sie ruhig zu Hause mit dem Brotbackautomat ETA Duplica Vital Plus zubereiten.

 

Produkte ETA:

https://eta-hausgeraete.de/eta-duplica-vital-plus-2147-90020/

https://eta-hausgeraete.de/eta-delicca-ii-7149-90030/

https://eta-hausgeraete.de/eta-lento-2051-90000/

https://eta-hausgeraete.de/eta-cuore-0089-90010/