Kürbissuppe mit Kokosmilch

4 Portionen                                                   45 Minuten

Es gibt viele Rezepte für Kürbissuppe. Probieren Sie auch eine Variante mit Kokosmilch aus. Die Kokosmilch gibt ihr feinen exotischen Stich. Dank dieser Milch ist die Suppe ganz ohne Laktose und Tierprodukten.

Zutaten:

1 mittelgroßer Kürbis Hokkaido

4 Tassen Gemüsebrühe

1 mittelgroße Zwiebel

eine Prise Chiliflocken 

abgeschälter Ingwer (ca. 3 cm)

Dose Kokosmilch

3 EL Öl

Salz und Pfeffer 

 

 Mixer ETA Vital Blend

 

Verfahren:

1. Zuerst alle Zutaten vorbereiten. Den Kürbis wischen, halbieren und Samen entfernen. Auch mit seiner Schale mittelgroß würfeln. Die Zwiebel fein hacken und den Ingwer reiben.

2. Im Topf Öl erhitzen und die Zwiebel anbraten, den gehackten Kürbis zugeben und ca. 5 Minuten braten, dann den Ingwer und Chiliflocken hinzufügen und 1 Minute anbraten.

3. Eine vorbereitete Brühe und Kokosmilch zugeben und 30 Minuten bis kochen.

4. Die Suppe in einen Mixer gießen und glatt mixen. Mit dem Kürbiskernöl oder 1 EL Kokosmilch servieren. Die Suppe können Sie auch durch Kürbissamen dekorieren.