Spargelsalat mit dem Ziegenkäse, Zitrone und Haselnüsse

 

   2 Portionen                                                                                         25 Minuten

Die einfachste und beste Möglichkeit, den Spargel zuzubereiten, ist das Blanchieren. Geputzte Sprossen kochen Sie ca. 3 Minuten im Salzwasser, mit dem Weißwein und Butter abgeschmeckt. Sobald ist der Spargel gekocht, kühlen Sie ihn in der Schüssel mit kaltem Wasser und Eis ab. Der Spargel behält seine schöne grüne Farbe. So bearbeiteter Spargel ist ideale Zutat in leichte Gemüsesalate.

Zutaten:

250 g Spargel

100 g (aufgetaute) Erbse

80 g gekeimte Bohnen Mungo

6 Radieschen

1 kleinere Zucchini

150 g Rucola und Salate
200 g Ziegenkäse Chevré

1 Zitrone

50 g Haselnüsse

Parmegiano Reggiano

Olivenöl

Salz, Pfeffer

Zubereitung:

  1. Den Spargel putzen Sie und in zwei Hälften teilen. Kochen Sie ihn in kochendem Salzwasser ca. 3 Minuten. In Wasser können Sie einen Stück Butter oder Weißwein zugeben. Nach dem Entnehmen aus Wasser kühlen Sie ihn schnell im Wasser mit Eis ab. Bereiten Sie das Dressing aus zwei Teilen Zitronensaft und vier Teilen Olivenöl zu. Den Ziegenkäse zerdrücken Sie mit der Gabel oder trennen Sie mit Ihren Fingern in kleinere Teile. Den gekochten Spargel salzen oder pfeffern Sie.

  1. Auf einen großen Teller schichten Sie zuerst Salate, Erbse, Bohnen Mungo, Radieschen, eine Halbe Spargel, dann Zucchinischeiben. Den Salat ergänzen Sie mit dem Ziegenkäse, bestreuen mit Haselnüssen und mit dem Dressing aus Zitrone und Olivenöl tropfen. Zum Schluss geben Sie Hobelspäne von Käse Parmiggiano Reggiano und Zitronenscheiben.